Neues aus den Sparten

Taekwondoka des MTV-Bispingen glänzen beim Ranglisten-Turnier Nord

2013-11-27 14:51

Bad Münder

 

Acht Taekwondo-Sportler des MTV-Bispingen starteten  kürzlich beim RLT-Nord der internationalen Niedersachsen-Meisterschaft Poomsae in Bad Münder und kamen mit drei Gold,-zwei Silber und zwei Bronzemedaillen zurück.

Die Teilnehmer kamen aus Dänemark , Frankreich und aus 12 Bundesländern ,
um sich im Formenlauf ( Poomsae ) , Einzel,- Paar und Teamwettbewerb sowie
im Freestyle zu messen.
Bei der internationalen Landesmeisterschaft belegten im Teamwettbewerb der
Jugend 15 bis 17 Jahren Rebecca Stein ( Hansu ) ,Magdalena Fröhnel (Redfire)
und Julia Bombleski in zwei ausgezeichnet gelaufenen Poomsaes Taebek und
Silchang den ersten Platz und erkämpften sich die Goldmedaille .
Ebenso konnten Fuad Mamedov , Lukas Labinski ( beide Redfire ) und Niels
Kammann der Jugend 15 bis 17 Jahren die Konkurrenz hinter sich lassen und
belegten in ebenfalls zwei ausgezeichnet gelaufenen Poomsaes Taebek und
Silchang den ersten Platz und erkämpften sich die Goldmedaille .
 
So ging der Siegeszug der MTV-B. Taekwondosportler weiter. Im gut besetzten
Teilnehmerfeld des Paarlaufes der Jugend 15 bis 17 Jahren konnten Julia
Bombleski und Niels Kammann mit den Poomsaes Koryo und Ohjang weiter

glänzen und erkämpften sich den ersten Platz ( Goldmedaille ) .  Im gut besetzten Starterfeld desTeamwettbewerbes der Damen 18 bis 29 Jahren  sicherten sich Stephanie Kusche ( TV Gehrden ) , Bianca Schönemeier ( Redfire ) und Stephanie Bombleski in zwei sehr gut gelaufenen Poomsaes Koryo und Kumgang, mit zweizehntel Punkten Rückstand zum ersten Platz ,den  zweiten  Platz und sicherten sich die Silbermedaille .Im gleichen Wettbewerb konnten

Franziska Schneegans ,Katharina Afzali ( beide Hansu ) und Jana Rolf glänzen und sicherten sich den dritten Platz ( Bronzemedaille ) .  Dies erkämpften  auch Lisa Sarikaya und Nico Kammann im stark besetzten Starterfled des Paarlaufes derJugend 12 bis 14 Jahren . Die beiden Poomsaes Taebek und Silchang liefen sie gekonnt und sicherten sich mit knappen Punkterückstand zum ersten Platz

den zweiten Platz und somit die Silbermedaille.Im stark besetzten Starterfeld

konnte Nico  Kammann im Einzellauf der Jugend 12 bis 14 Jahren auftrumpfen und kam spielend in  das Finale der  besten acht Starter. Hier spielte er sein Können aus und sicherte sich mit den Poomsaes Yukchang und Koryo den dritten Platz  ( Bronzemedaille ) .

 

Auch Niels Kammann und Stephanie Bombleski schafften  in stark besetzten Starterfeldern den Sprung ins das Finale der besten Acht .Trotz  zwei guter Poomsaeläufe schafften es beide nicht in die Medaillienränge und beiden Poomsaeläufer belegten  einen guten sechsten Platz.So kamen ebenfalls Julia Bombleski und Lisa Quoos nicht in das Finale der beste Acht . Die Poomsae Yukchang liefen beide nicht so stark wie gewohnt und Julia Bombleski belegte Platz 10 und Lisa Quoos Platz 14 . 

In am stärksten besetzeten Starterfeld mussten Lisa Sarikaya und Dana Quoos an den Start. Beide liefen die Poomsae Ohjang gekonnt und kamen in das Halb-

Finale . Die nächste Poomsae Silchang liefen beide nicht so gut wie gewohnt und Lisa Sarikaya belegte Platz 13 und Dana Platz 18 . Beide Trainer des MTV-B. , Georg Kammann und Georg Bombleski ,waren mit den Leisten der Sportler

hoch zufrieden .

 

 

 

 

   

 

Zurück