Neues aus den Sparten

Starker Auftritt: Ein Landestitel für den MTV Bispingen

2010-05-29 20:18

Internationale Hessenmeisterschaft Poomsae in Rodgau / Offenbach – Niels Kammann erfolgreich

Unsere Sportler in Hessen
Unsere Sportler in Hessen

Mit einer Gold-, drei Silber- und einer Bronzemedaille kehrten die Taekwondoka des MTV-Bispingen von der Internationalen Hessenmeisterschaft aus Rodgau / Offenbach zurück. Insgesamt nahmen an der Großveranstaltung etwa 160 Sportler aus neun Bundesländern teil.

Im Teamlauf Mixed Jugend erreichte Niels Kammann mit Sportlern vom Team Redfire in zwei hervorragend gelaufenen Poomsaes (Palchang und Kumgang) den ersten Platz und sicherte sich die Goldmedaille. Im Einzel Jugend C qualifizierte sich Niels von elf Startern souverän für die Zwischenrunde, qualifizierte sich für das Finale und erreiche einen hervorragenden dritten Platz. Im Paarlauf der Altersgruppe 11 bis 18 Jahre belegten Julia Bombleski und Niels Kammann einen ausgezeichneten vierten Platz und verfehlten um fünfzehn Hunderstel-Punkte die Bronzemedaille. Mit Sportlern vom Team Redfire startete Stephanie Bombleski in den Disziplinen Team und Synchron Jugend und so erreichte Stephanie mit beiden Teams einen hervorragenden zweiten Platz und sicherte sich die Silbermedaille. Im Einzellauf qualifizierte sich Stephanie spielend für die Zwischenrunde, erreichte mühelos das Finale. Im Finale lief sie die Poomsaes (Palchang und Kumgang) um zwei Zehntel-Punkte schlechter als die Erstplatzierte und so belegte sie den zweiten Platz und sicherte sich die Silbermedaille. Im Synchronlauf schaffte Jana Rolf mit Sportlern aus dem Niedersachsenkader in zwei gut gelaufenen Poomsaes einen hervorragenden zweiten Platz und sicherten sich die Silbermedaille. Im Einzellauf Senioren verfehlte Jana nur knapp um zwei Zehntel-Punkte den Sprung in die Zwischenrunde und so belegte sie einen guten elften Rang. Besser lief es für Julia Bombleski im Einzellauf Jugend C. Sie qualifizierte sich souverän für die Endrunde der besten Fünf. Im Finale lief sie die Poomsae Palchang gekonnt, in ihrer zweiten Poomsae Kumgang lief sie nicht ganz so gekonnt und belegte den Rang Fünf.

Zurück