Neues aus den Sparten

Sechs-mal auf dem Treppchen

2014-10-18 11:38

Münder

 

Die Taekwondoka des MTV-Bispingen  haben sich bei der Niedersachsen-

Meisterschaft und dem 2. Landesnachwuchsturnier in Bad Münder hervorragend

in Szene gesetzt. Insgesamt nahmen an beiden Turnieren ca. 160 Poomsae-

Läufer aus 23 vereinen teil. In allen Disziplinen der Endläufe mussten jeweils zwei Pommsaes hintereinander im Absatand von einer Minute gelaufen werden.

Im Einzellauf der Niedersachsen-Meisterschaft der LK 1 w bis 17 Jahren setzte

sich Lisa Quoos mit den Poomsaes Yuk-chang und Pal-chang gut in Szene und

erkämpfte sich die Bronzemedaille .Ebenso erfolgreich war Nico Kammann in der LK 1 m bis 17 Jahren . Die Poomsaes Taebek und Koryo lief er ausgezeichnet und erkämpfte sich die Silbermedaille . Im Paarlauf der LK 1 bis

17 Jahren konnte Lisa Quoos und Nico Kammann gleichfalls überzeugen.

Die Poomsaes Taebek und Sa-chang liefen sie souverän und sicherten sich die

Silbermedaille. Im Synchronlauf der LK 1 w bis 17 Jahren konnte Lisa Quoos

mit Johanna Joritsma und Annique Ossowski  ebenfalls überzeugen . Die

Poomsaes lief das Trio ausgezeichnet und sicherte sich die Silbermedaille .

Beim 2. Landesnachwuchs -Turnier traten Dana Quoos , Simon Blase und Tim Do, der zum ersten Mal an einem Turnier teilnahm ,  an den Start.

Im Einzellauf der LK 4 m bis 10 Jahren lief Tim Do die Pommsaes Il-chang zweimal hintereinander als punktbester und sicherte sich souverän die Gold-

Medaille . Im Einzelauf der  LK 3 m bis 15 Jahren musste Simon Blase an den Start. Auch Simon liefe seine beiden Pommsaes  I-chang und Sam-chang als Punktbester und sicherte sich ebenfalls die Goldmedaille . In der am stärksten besetzten LK 2 w  bis 13 Jahren im Einzellauf ging Dana Quoos an den Start .

Die Poomsaes Yuk-chang und Pal-chang lief sie gekonnt und verfehlte um

fünfzehntel Punkten Rückstand zum dritten Platz und musste sich mit dem

undankbaren vierten Platz zufrieden geben

 

Zurück