Neues aus den Sparten

MTV Bispingen hat eine neue Europameisterin

2019-12-28 19:30 von Andreas Kowalke

EM

 

Dort trafen sich ca. 530 Sportler von 6 bis 11 Jahren aus  40 Nationen, um den Titel EuropameisterInen zu gewinnen. Über 470 Sportler waren bei der Kategorie „KYORUGI" - olympischer Disziplin (Kampf) und  mehr als 50 Teilnehmer bei der traditionellen POOMSAE.

 

Tuong-Vi Hannah Do vom MTV Bispingen unter der Begleitung vom Trainer Anh-Tuan Do war auch am Wochenende nach Sindelfingen gereist, um mit den Sportlern in der Kategorie „POOMSAE" aus ganzen Europa zu messen.

 

Die frischgebackene POOM-Trägerin durfte zum ersten Mal mit neuen POOM-Dobok gleich in so einem wichtigen Turnier starten. Das bringt natürlich jede Menge Motivationen und Selbstverstrauen mit.

 

Bei diesem Turnier müssten die Sportler bis 11 Jahren unter enormen Druck versuchen, ihr Bestes zu geben. Im Poomsae-Bereich müssten die Kids mehrere Formen zur Auswahl laufen als sie bisher in den allen Turnieren kannten: vom Sam Chang bis Koryo.

 

Und genau war es auch hier der Fall. Hannah musste im Finale diese zwei Form laufen: Koryo und Sam Chang. Unter diesem hohen Druck lief Hannah zuerst die Form Koryo und danach Sam Chang mit sehr schönen Technikkombinationen sowie hoher Kicks und überzeugte alle Kampfrichter. Sie hatte bei jeder Form  mehr als 1.0 Punkt Vorsprung auf den nächstplatzierten Gegner und gewann verdient die Goldmedaille und somit den Titel POOMSAE EUROPAMEISTERIN KIDS (bis 11 Jahren).

 

Mit dem Europameister-Titel kann Tuong-Vi Hannah Do das erfolgreiche Jahr 2019 abschließen und mit den Motivationen für das nächste Jahr auf die höhere Kadett-Klasse (12 Jahre bis 14 Jahre) übergehen.

 

Zurück