Neues aus den Sparten

MTV-Bispingen beim Poomsae Intensivlehrgang

2012-05-22 17:46

Scharbeutz

 

Insgesamt fanden sich 44 Sportler aus Niedersachsen in der Jugendherberge Scharbeutz-Strandallee ein und bot mit ihrer Sporthalle ein optimales Trainingsangebot. Dieses Training richtete sich sowohl für Kadersportler als auch für talentierte Nachwuchssportler , das vom Landestrainer Hado Yun und von Co-Trainerin Stephanie Kusche geleitet wurde . In 2,5 Tagen absolvierten die Sportler über 12 Stunden intensives Formentraining. Das erste Training fand am Freitagabend und das letzte am Sonntagnachmittag statt. Alle Sportler vom MTV Bispingen waren hoch motiviert und konnten schon während des Lehrganges deutliche Fortschritte  erkennen lassen . zwischen den Trainingszeiten konnten sich die Sportler erholen oder sie nutzten die sportlichen Aktivitäten der Jugendherberge Tischtennis , Tischfußball oder Beach Volleyball. Die hartgesottenen Sportler wagten den Weg ins kalte Wasser ( 12 Grad ) und genossen anschließend die warme Dusche in der Jugendherberge. Am Samstagnachmittag fand ein  Fotoshooting am Strand statt ,wobei sehenswerte Sprungtechniken ( Yopchagi und Apchagi ) gezeigt wurden , umgeben von ca. 40 Zuschauern , die sich das Spektakel anschauten . Die Trainingseinheiten waren für alle körperlich Erschöpfend und so konnten sich die Sportler die beiden schulfreien Tage zur Erholung nutzen. Der Intensivlehrgang bot für die Kadersportler Julia Bombleski, Nico und Niels Kammann die Möglichkeit, sich optimal auf das Bundesranglistenturnier Mitte in Viersen ( Nordrhein-Westfalen ) vorzubereiten. In einer Lehrgangsnachbesprechung schlug der Trainer des MTVB , Georg Bombleski, dem Landestrainer vor , auf Grund des Erfolges des Poomsaeintensivlehrganges, solch eine Lehrgang im nächsten Jahr wiederholen zu lassen.

 

Zurück