Neues aus den Sparten

Großer Technik-Lehrgang in Hannover

2009-10-23 01:00

Bild

Weiterbildung für Taekwondo-Sportler

Am Sonntag, dem 18. Oktober 2009 nahmen 8 Taekwondo-Sportler des MTV Bispingen am "Großen Technik - Lehrgang" in Hannover teil. Ausgerichtet von den Taekwondo -Landesverbänden aus Hamburg (HTU) und Niedersachsen (NTU) war dieser Lehrgang mit etwa 200 Teilnehmern aus dem gesamten norddeutschen Raum gut besucht. Den Teilnehmern wurden im Rahmen dieser knapp acht Stunden dauernden Fortbildung die neuesten Entwicklungen im Bereich Poomsae auf Weltebene vermittelt. Dabei wurden die sogenannten „Keypoints" der World Taekwondo Federation WTF - die die Prinzipien der Poomsae wiedergeben - von dem amtierenden Bundestrainer Technik, Manuel Kolb, sowie vielen Mitgliedern des Technikkaders der Deutschen Taekwondo Union DTU an die Teilnehmer weitergegeben.

Angesichts der hohen Teilnehmerzahl wurden mehrere Gruppen gebildet. Dadurch konnten sowohl die jungen Taekwondo-Sportler Dana und Lisa Quoos, Lisa Sarikaya sowie Nico Kammann als auch die Trainer des MTV Bispingen - Niels Kammann, Hendrik Ranocha sowie Stephanie und Georg Bombleski - ihrem Kenntnisstand entsprechend betreut und beraten werden.

Parallel dazu erfolgte eine Weiterbildung für Kampfrichter, die zusammen mit den anwesenden Landeskadersportlern, u.a. Niels Kammann und Hendrik Ranocha vom MTV Bispingen, ihr neu erlerntes Wissen gleich in die Praxis umsetzen konnten. Zum Ende des Lehrganges fanden Poomsae-Läufe unter Wettkampfbedingungen statt; diese wurden anschließend von den Kampfrichtern mit den Sportlern ausführlich besprochen.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl des MTV Bispingen war es uns möglich, sowohl für die Anfänger als auch die Fortgeschrittenen Interessantes zu erfahren, sodass die gesamte Sparte Taekwondo davon profitieren wird.

Zurück