Neues aus den Sparten

Gold,Silber und Bronze für Bispinger Taekwondoka in Hamburg.

2011-12-09 11:09

WK Hamburg

 

Mit einem dreizehnköpfigen Team ging der MTV Bispingen  beim Pokal-

Turnier in Hamburg an den Start. Die Bispinger Taekwondoka landeten

insgesamt zehnmal auf den Treppchen.

Das kurzfristig zusammengestellte Synchronteam  mit Lukas Büsch , Nico

Kammann und Oliver Schubmann erkämpften sich souverän den ersten Platz

und  somit die Goldmedaille.

Im Paarlauf konnten Lisa Sarikaya und Nico Kammann überzeugen  und

belegten den dritten Platz  und sicherten sich die Bronzemedaille. Knapp an

der Medaille  vorbei  belegten Lisa Quoos und Mika Wagner den undankbaren

vierten Platz.

Auch in den Einzelkategorien  mischten die Bispinger fleißig mit. Super lief es

für Lukas Büsch . In einem stark besetzten Starterfeld  konnte er sich die

Goldmedaille sichern  und Yannik Kolberg  errang die Bronzemedaille.

Gut lief es für Lisa Sarikaya und Leandra Albers. Beide konnten sich in

ihren Alterklassen durchestzen   und errangen die Silbermedaillien  .

Auch Dana Quoos und Yannik Kolberg kamen in die Madaillenränge .

Und so belegten beide den dritten Platz und sicherten sich die Bronzemedaille. 

Jocelyn Kuhle kam auf dem undankbaren vierten Platz.

Nicht so gut lief es für Mika Wagner, Jana Rolf und Wolfgang Büsch .Alle drei

Taekwondo –Sportler konnten  die sich nicht für die vorderen Plätze  in den Einzelläufen qualifizierten .

 

Zurück