Neues aus den Sparten

Deutscher Meister und Vize-Meister

2018-11-02 10:57 von Andreas Kowalke

DM

 

Am vergangenen Wochenende fanden am Samstag die Deutschen Meisterschaften des Taekwondo Technik in Bordesholm statt. Weit mehr als 200 Teilnehmer, aus 47 Vereinen, reisten aus der ganzen Republik an, darunter auch zwei Sportler des MTV Bispingens: Tim Do und Stephanie Bombleski.

 

Tim Do startete in seiner Altersklasse 12-14 Jahren in den Disziplinen Einzel und Team mit Tim Schendler und Leon Reich, Sportlern der Vereine Redfire und USV Potsdam. In beiden Kategorien sicherte sich Tim mit überragender Leistung die Goldmedaille und konnte demnach überraschenderweise mit zwei Deutschen Meister-Titel heimkehren.

 

Stephanie Bombleski ging im Teamlauf, als auch Einzellauf, in der Altersklasse 18-30 Jahren, an den Start. Das Team mit Bianca Schönemeier, welches ehemals mit Carina Senft an den Start ging, wurde kurzfristig mit Felina Schneider neu besetzt. Trotzdem konnte das Team sehr gute Leistung zeigen und erreichte den zweiten Platz und somit den Vize-Deutsche Meister-Titel. Im Einzel verpasste Stephanie den Einzug in die Zwischenrunde, aufgrund eines Patzers .

 

 

 

Einen Tag später, am Sonntag, fanden zudem in Bordesholm, der Deutsche JugendCup statt. Zu diesem Ereignis erschienen ebenfalls knapp 200 Sportler aus 30 Vereinen. Für den MTV Bispingen gingen Hannah Do und Maileen Rehr an den Start.

 

Hannah Do nahm in der Altersklasse 8-11 Jahre mit der Graduierung 5.-3. Kup, sowohl im Einzel wie im Paar, teil. In der Einzelklasse konnte Hannah sich neben starker Konkurrenz beweisen und sicherte sich die Bronzemedaille. Im Paarlauf, mit Thanh-Tung Le, vom TSV Wunstorf, überzeugten die Sportler ebenfalls und konnten bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt die Silbermedaille erlangen.

 

Maileen Rehr startete in der gleichen Altersklasse, jedoch ab der Graduierung 2. Kup, im Einzel. Sie ließ ihren Gegnerinnen keine Chance und konnte sich überraschenderweise, aber verdient, die Goldmedaille sichern.

Zurück