Neues aus den Sparten

Bispinger holen drei Landestitel in Hamburg

2012-11-06 18:00

Hamburg

 

Bei der internationalen Hamburger Poomsae-Meisterschaft in Niendorf,an der insgesamt ca. 220 Sportler aus neun Bundesländern ( 20 Vereine ) sowie aus Dänemark( 10 Vereine ) und zwei Sportler aus Korea teilnahmen,gingen 14 Taekwondokas vom MTV-Bispingen erfolgreich an den Start.

Im Synchronlauf der Jugend der LK 2 bis 13 Jahren konnten Lukas Büsch,Nico Kammann und Yanik Kolberg überzeugen und sicherten sich mit zwei ausgezeichnet gelaufenen Poomsaes den ersten Platz ( Goldmedaille ).

Im stark besetzten Starterfeld Paarlauf der LK 2 14-35 Jahren konnten Julia Bombleski und Niels Kammann ebenfalls überzeugen und sicherten sich mit zwei hervorragend gelaufenen Poomsaes den ersten Platz (Goldmedaille)und imPaarlauf  der LK 2 bis 13 Jahren konnten Lisa sarikaya und Nico Kammann von neun startenden Paaren glänzen und sicherten sich mit zwei gutgelaufenen Poomsaes den dritten Platz (Bronzemdaille).Im Paarlauf der Jugend LK 3 bis 13 Jahren waren Leandra Albers und Dennis Kiefer am Start.Sie sicherten sich mit zwei gut gelaufenen Poomsaes den zweiten Platz(Silbermedaille).

Im Einzellauf der LK 1 bis 17.J. errang Julia Bombleski mit zwei gelaufenen Poomsaes einen guten fünften Platz und in der LK 1 bis 17.J. konnte Niels Kammann überzeugen und sicherte sich mit zwei gut gelaufenen Poomsaes souverän den dritten Platz (Bronzemedaille)und Yannik Kolberg belegte einen guten fünften Platz.In einem stark besetzen Starterfeld (15 Starter) der LK 3 11-13 Jahren startete Leandra Albers und Felis Mertens.Ihre erste Poomsae lief Leanda Albers gekonnt und qualifizierte sich für die Endrunde der besten Acht.

 

In der Endrunde lief Leandra Albers ihre beiden Poomsaes souverän und sicherte den ersten Platz (Goldmedaille).Nicht so gut lief es für Felis Mertens.Ihre erste Pommsae lief sie nicht ganz so druckvoll und belegte einen guten neunten Rang.Im Einzellauf der Jugend LK 2 11-13 Jahren konnte Dennis Kiefer nicht ganz überzeugen. Die erste Poomsae lief er gut die zweite war nicht ganz so kraftvoll und belegte den undankbaren vierten Platz.Im stark besetzten Starterfeld des Einzellaufes  (17 Starter) LK 2 11-13 Jahren startete  Nico Kammann und Mika Wagner .Mit seiner ersten Poomsae konnte Nico Kammann überzeugen und kam in die Endrunde.In der Endrunde lief Nico Kammann seine beiden Poomsaes ausgezeichnet und sicherte sich den dritten Platz (Bronzemedaille).Mika Wagner lief seine erste Poomsae nicht so kraftvoll und belegte einen guten neunten Platz.Im Einzellauf der LK 2 14-15 Janren startete.

Lukas Büsch und Oliver Schubmann.Mit zwei gut gelaufenen Poomsaes konnte Lukas Büsch glänzen und belegte den dritten Platz (Bronzemedaille)und Oliver Schubmann  belegte einen  guten   fünften Platz.

In am stärksten besetzten Starterfeld(21 Starter ) des Einzellaufes der LK 2 11-13 Jahren belegten Lisa Sarikaya ( Platz 10),Dana Quoos (Platz 13) und Marlies Grumpelt (Platz 15).Im Einzellauf der Masterklasse +36 Jahre belegte Wolfgang Büsch einen guten sechsten Platz.

Durch die sehr guten Platzierungen der Taekwondo-Sportler errang der MTV-Bispingen einen ausgezeichneten fünften Platz in der Mannschaftswertung.         

 

 

 

Zurück